Sie haben die Wahl!

Die Gemeindevertretung ist das oberste Gremium der Gemeinde, ihr obliegen die Letzentscheidungen u.a. über Budget, Flächenwidmung, Bebauungspläne und Verkehrskonzepte. Dieses Bewusstsein ist in unserer Gemeinde leider nicht sehr ausgeprägt.

Noch dazu ist die Bürgermeisterpartei in Koppl – wie auch vielen anderen Gemeinden – mit einer absoluten Mehrheit ausgestattet. Das läuft leider einer demokratischen Diskussion auf Augenhöhe zuwider. Oft werden ohne inhaltliche Diskussion Themen durchgewunken, bei denen auch andere Fraktionen gute Ideen und Input hätten – bzw. diese nicht entsprechend informiert. 

Die faire politische Strategie der Mehrheitspartei könnte also sein, alle GemeindevertreterInnen/Ausschussmitglieder auf Augenhöhe in den Gremien mit ins Boot zu holen. Leider habe ich oft das Gefühl, dass mit diversen Tricks (z. B. wenig bis keine Informationen, Geschäftsordnungs- und Protokolltricks) die anderen Fraktionen überrumpelt werden. Wie hier eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe entstehen soll, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Umso wichtiger wäre es, bei der Wahl klare Zeichen zu setzen. Ich unterstütze unseren Bürgermeister-Kandidaten Wolfgang Hyden, weil ich davon überzeugt bin, dass für unsere Gemeinde ein anderer Stil, Zusammenarbeit auf Augenhöhe und Fairness gut wären.

Eine wichtige Funktion hat auch der Vizebürgermeister. Diesen übt die zweitstärkste Fraktion aus, wenn sie mehr als die Hälfte der Stimmen der ersten erhält – ansonsten bleibt alles fest in türkiser Hand: Gemeindevertretung, Bürgermeister und Vizebürgermeister. Also, es ist wichtig uns KAUZ/Die GRÜNEN für eine faire und offene, transparente Politik in Koppl zu unterstützen. Sie haben die Wahl, gemmas an!

(GV Horst Köpfelsberger)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.