Brauhaus Gut Guggenthal niedergebrannt

Heute Morgen wurde das denkmalgeschützte Brauhaus im Gut Guggenthal ein Raub der Flammen. Es brannte völlig aus. 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz, es galt Alarmstufe vier. Neben den Feuerwehren aus Koppl und Guggenthal waren die Berufsfeuerwehr und Feuerwehren aus Eugendorf, Ebenau, Hof, Hinterschroffenau, Plainfeld, Oberplainfeld und Seekirchen. Gottseidank kamen keine Menschen zu Schaden und es konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindert werden. 1000x DANKE euch allen für euren Einsatz! Wie es mit dem Areal weitergeht, wird man sehen. Momentan sind wir fassunglos und geschockt über diesen Verlust im Ensemble Guggenthal.

Link Bilder

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.