#4: Bine Böcher

#4 – Bine Böcher

Als vierfache Großmutter setze ich mich für ein nachhaltiges und enkerlgerechtes Leben ein. Wichtig wären zudem betreubare Wohnungen im Ort, damit ältere Menschen möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Auch die Pflege ist ein wichtiges Thema. Ich war bereits 1989 bis 2004 und wieder ab 2014 in der Gemeindevertretung und setze mich für SeniorInnen und Frauen ein.

Für die Ureinwohnern Amerikas war es normal, bei Entscheidungen auch die Auswirkungen auf die 7. (!!!!!!) Generation  mit zu bedenken … Ich schaffe DAS nicht, aber da ich doch immerhin „meine“ zweite Generation persönlich kenne, ist es mir ganz wichtig, dass sie auch eine so gute Lebenszeit haben können, wie es mir vergönnt war.


Motto: Mitakuye Oyasin (Lakota: Ich bin mit allem verwandt)


bine@zukunft-koppl.at

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.