Willkommen Robert Greisberger!

Unser Ersatzmitglied in der Gemeindevertretung: Robert Greisberger bei der Angelobung. Willkommen im Team von KAUZ/Die GRÜNEN Koppl!

Er kann jeden unserer vier Gemeindevertreter*innen (mit Stimmrecht) vertreten, wenn sie bei Sitzungen verhindert sind. Danke für dein Engagement!

Robert Greisberger

Warum es sich auszahlt, die Ideen zu liefern – und konsequent deren Umsetzung einzufordern

GR Wolfgang Hyden

Endlich tut sich etwas in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Koppl. Jahrelang wurden von uns die Themen nicht nur im Energie- und Umweltausschuss geliefert. Die Umsetzung jedoch gestaltete sich oft schwierig, vieles landete in der Schublade – Blühstreifen, Elektromobilität, Carsharing, Biodiversität, Natur in der Gemeinde etc. Aber die Ausschussvorsitzende GRinEva Wimmer und KAUZ/Die GRÜNEN sind weiter drangeblieben, denn es gilt gerade bei diesem Thema gegen (meist wirtschaftliche) Interessen sehr harte Bretter zu bohren – mit Geduld, Konsequenz und Ausdauer.

weiterlesen

Biodiversitätsförderung für Landwirt*innen

GRin Eva Wimmer-Liko

Zukünftig sollen in Koppl Landwirt*innen gefördert werden, die auf ihren Flächen Biodiversitätsmaßnahmen wie Blühstreifen und Aufforstung von Mischwald umsetzen. Dazu soll die bestehende Landwirtschaftsförderung um 25 Prozent erhöht und für Maßnahmen zum Erhalt der Artenvielfalt fix reserviert werden. »Es freut mich besonders, dass wir die Landwirt*innen für diese Maßnahmen gewinnen konnten. Einerseits wird gerade die Landwirtschaft stark vom Klimawandel betroffen sein, andererseits können gerade sie auf Ihren Flächen sehr wirkungsvolle Maßnahmen umsetzen«, freut sich die Vorsitzende des Energie- und Umweltausschusses GRin Eva Wimmer von KAUZ/Die Grünen über das Ergebnis.

Tier-Patenschaft im Salzburger Zoo

Was WIR mit unseren Aufwandsentschädigungen auch machen: Wir spenden an Koppler Einrichtungen und Vereine oder – wie auf diesem Foto ersichtlich – übernahmen mit heurigem März die Patenschaft für den Habichtskauz »Toni« im Salzburger Zoo.

Frauen in der Gemeindepolitik

Von GRin a.D. Bine Böcher

Rückblickend auf die Zeit seit der Gründung der GRÜNEN Gruppierung in Koppl 1989 muss ich leider feststellen, dass sich mein Wunsch nach mehr Frauen in der Koppler Gemeindevertretung bis heute nicht erfüllt hat. Dabei bin ich nach wie vor überzeugt, dass es ein Gewinn für die Gemeinde wäre, Probleme auch aus einer weiblichen Perspektive zu betrachten.

weiterlesen