Verwaltung versus Politik

Da haben wir wohl einen Knopf gedrückt.

Die Gemeindevertretung ist das willensbildende Organ der Gemeinde. Sie fasst in allen Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches, die nicht ausdrücklich durch Gesetz dem Bürgermeister oder der Gemeindevorstehung zugewiesen sind, die erforderlichen Beschlüsse und überwacht deren Durchführung sowie die Geschäftsführung in allen Zweigen der Gemeindeverwaltung.

Also doch! Und ich dachte schon, die Gemeindeverwaltung bestimmt jetzt auch, was in der Gemeindevertretung gemacht werden darf/soll/muss.

Es ist Fasching! Es darf gelacht werden!

GR Wolfgang Hyden

#1: Ing. Wolfgang Hyden, BEd

#1 & Bürgermeister-Kandidat: Wolfgang Hyden

Als ich vor fünf Jahren für die GRÜNEN den Vorsitz des Überprüfungsausschusses der Gemeinde Koppl übernahm, war mir nicht einmal im Ansatz klar, welche Mammutaufgabe sich hier auftun wird. Wahrscheinlich war es der mit absoluter Mehrheit agierenden Bürgermeisterpartei und der Gemeindeverwaltung nicht unrecht, einen unerfahrenen Neueinsteiger in die Gemeindepolitik an dieser Stelle zu wissen.

weiterlesen

#3: DI (FH) Horst Köpfelsberger

#3: Horst Köpfelsberger

*1976, Gemeindevertreter seit 2014, Selbstständiger Designer

Schwerpunkte:
» Mitglied Bau- und Raumordnungsausschuss (seit 2014)
» Mitglied Familienausschuss (seit 2016)
» Kommunaler Bodenschutzbeauftragter (klimabündnis Österreich, seit 2015)


Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Brotbäcker und Familienmensch (vier „Kinder“ zwischen vier und 20) und wohne seit mehr als zehn Jahren mit meiner Familie in der Gruberfeldsiedlung. In der politischen Gemeindearbeit bin ich für den KAUZ/Die GRÜNEN für Raumordnungs- und Familienangelegenheiten zuständig.

weiterlesen